12. Jahrestagung der Plattform Naturvermittlung

25. und 26. Februar 2021

ONLINE-Tagung


Digital und Analog – Naturvermittlung der Zukunft

Möglichkeiten und Herausforderungen in der Digitalisierung


Aufgrund der aktuellen Situation rund um Covid-19 stehen Naturvermittlerinnen & Naturvermittler seit März 2020 vor besonderen Herausforderungen. Seit Monaten ist der persönliche Kontakt mit Teilnehmenden entweder zur Gänze untersagt oder stark eingeschränkt. Gleichzeitig ist der Drang der Bevölkerung in die Natur zu gehen größer denn je. Um diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern, verlangt es nach innovativen Naturvermittlungsangeboten. Dass die Digitalisierung dabei verstärkt in den Fokus rückt, ist naheliegend. Die Herausforderung besteht für Naturvermittlerinnen und Naturvermittler einerseits darin, auf den Zug der Digitalisierung aufzuspringen und diese für eigene Naturvermittlungsangebote optimal zu nutzen und andererseits, sich bewusst zu machen, dass dadurch das Naturerlebnis vor Ort umso wichtiger wird.

Das Ziel der Online-Tagung ist es, die besondere Verbindung zwischen Naturvermittlung und Digitalisierung aufzugreifen und sich unter anderem mit der Frage zu beschäftigen, wie digitale Elemente für die Tätigkeit als Naturvermittlerin & Naturvermittler bestmöglich genutzt werden können. In den Workshops werden dazu unterschiedliche Möglichkeiten vorgestellt und ausprobiert sowie Tipps & Tricks für eine praktische Umsetzung mit auf den Weg gegeben. Natürlich darf auch der Erfahrungsaustausch im digitalen Raum nicht zu kurz kommen, daher teilen Expertinnen & Experten ihre persönlichen Erfahrungen, wie sie die Corona-Zeit als Naturvermittlerin & Naturvermittler erleben, welche digitalen Tools gut genutzt werden können, um Interessierte in der Natur anzuleiten und wie sie die Wichtigkeit der Kundinnen- & Kundenbindung in dieser Zeit erleben.

Anmeldeschluss ist der 23. Februar 2021.

Das LE-Projekt wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus und der Europäischen Union gefördert.